Posts Tagged ‘Detroit’

Invitation Meeting October 23, 2015

Liebe GPWA Mitglieder und Gäste,
 
wir laden euch herzlich ein zu unserem GPWA Treffen am Freitag, den 23. Oktober um 18 Uhr.  Wir treffen uns  im  frisch renovierten
 
27033 Northwestern Hwy, Southfield, Michigan 48034
 
 
Verbindliche Reservierung bitte bis
Dienstag, 20. Oktober
an email hidden; JavaScript is required
(Zu- oder Absagen bitte nicht über Facebook!) 
 
Als Rednerin haben wir die Künstlerin Emily Pitchford-Boeuf und ihren Partner Fabien Cors gewonnen.
Hier ihr Interview aus der Detroit News.
USArt
Fabian Cros and Emily Pitchford-Boeuf are the co-founders and owners  of USArt Boutique
an online art gallery. 
http://www.detroitnews.com/story/opinion/columnists/jocelynn-brown/2015/08/06/usart-boutique/31243207/
 
Das Vortragsthema wird “Art in Detroit” sein.
 
Die Kosten für den Abend betragen $ 28.  In diesem Preis sind ein reichhaltiges Dinner Büffet mit Fisch, Hühnchen, Pasta, Salaten, Gemüse und Nachtisch, einschließlich nichtalkoholischer Getränke wie Kaffee, Decaf, Kräutertee sowie Bedienung und Steuern inbegriffen. Soft Drinks müssen extra bezahlt werden.  
 
Bitte Scheck (ausgestellt auf GPWA, Inc.) oder passendes Bargeld bei der Verteilung der Namensschilder überreichen.
 
Wer noch nicht die Mitgliedsgebühr für dieses Jahr bezahlt hat, kann das Mitgliedsformular mit Scheck mitbringen. 
 
Bitte seid rücksichtsvoll und meldet euch rechtzeitig an! Wir bekommen Schwierigkeiten mit dem Hotel, wenn wir ihnen die verbindliche Teilnehmerzahl zu spät mitteilen.
Tags: , ,

16

09 2015

GPWA-Stadttour: Detroit in allen Facetten

Samstag, 08. August 2015 

von 10 bis 16 Uhr

detroit

unter Leitung von GPWA Mitglied  Steffi Kulpe,  Michigan Travels LLC

 

Verbindliche Anmeldung bis 5. Juli erforderlich!

Falls die Mindestteilnehmeranzahl von 40 Personen

bis zum 5. Juli nicht erreicht wird, muss die Tour leider abgesagt werden!

 
Familie und Freunde sind herzlich willkommen.
 
Kleine Kinder, die auf dem Schoß sitzen können, können kostenlos teilnehmen, doch wenn ein Sitz belegt wird, muss der volle Preis bezahlt werden wegen der Buskosten.
Anmeldung per email an email hidden; JavaScript is required
 
***************************************
Ablauf:
 
10 Uhr: 
Treffpunkt und Abfahrt
 Meijer Parkplatz, 

1301 Eight Mile Rd, Detroit

 

Mittagessen: Eastern Market
 

16 Uhr: Rückkehr zum Meijer Parkplatz

 

Kosten: $30 pro Person            (Mindestteilnehmerzahl 40 Personen)


 ***************************************


 

Tourverlauf und Highlights

Die Tour bietet faszinierende Einblicke nicht nur in die wechselvolle Geschichte Detroits, sondern auch in die zahlreichen gegenwärtigen Anstrengungen, die Stadt zu alten oder besser neuen Glanzzeiten zu bringen. Auf unserer Fahrt sehen wir architektonische Meisterwerke vor allem aus den Zwanzigern, bedeutende Industriekultur, urbane Entwicklungsprojekte der letzten 30 Jahre sowie zahlreiche Initiativen aus der Gegenwart.

 

Außerdem besuchen wir den Eastern Market, den ältesten Farmers Market der USA. Hier gibt es je nach Lust und Laune vielfältige Gelegenheiten zum Mittagessen.

 

Wir durchkreuzen historische Stadtteile wie Palmer Woods mit dem Dorothy Turkel Home von Frank Lloyd Wright und dem Boston-Edison Historic District, wo Größen wie Henry Ford und Berry Gordy wohnten.

 

Wir passieren Ruinen wie die Highland Park Ford Plant, die Geburtsstätte der modernen Massenproduktion, in der das Model T am Fließband produziert wurde, und alte Industriekomplexe, wie die Piquette Plant,in der das Model T entwickelt wurde, und wir besuchen das Russell Industrial Center, eine ehemalige Fabrik, die heute von Künstlern und Kleinunternehmen genutzt wird.

 

Weitere Highlights beinhalten das Motown Museum, das Fisher Building, den Cadillac Place, die Woodward Avenue (Hauptschlagader der Stadt und älteste befestigte Straße der Welt), das Cultural Center mit dem Detroit Institute of Art, Detroit Historical Museum, Charles H. Wright Museum, Michigan Science Center, denTheater District mit dem Fox Theater und Opera House, Comerica Park, Ford Field und einiges mehr.

 

Ab Campus Martius Park, dem “Nullpunkt” von Detroit, geht es zu Fuß weiter. Wir besichtigen das Guardian Building und laufen von dort über die Hart Plaza zum Renaissance Center, dem Hauptquartier von General Motors und der neu erwachten Riverfront mit Ausblick auf das kanadische Windsor in südlicher Richtung. Um 16 Uhr kehren wir zurück zum Meijer Parkplatz.


 

22

06 2015

Invitation Meeting February 28, 2014

Liebe Mitglieder und Freunde der GPWA,

 wir laden Euch herzlich ein

zu unserem Treffen am

Freitag, den 28. Februar 2014
  um 18:00 Uhr im

Southfield Marriott Hotel
27033 Northwestern Highway
Southfield, MI 48034

Reservierungen und Fragen

bitte bis Mittwoch, 26. Februar 
an email hidden; JavaScript is required

 

Cost:  $28 per person (member & non-member price) includes delicious dinner buffet and dessert

 

Sprecher: Karen VanderKloot DiChiera 

Topic: Fairy Tales – Hstory and Origin

Karen VanderKloot DiChiera is founder and director of Michigan Opera Theatre’s Department of Community Programs and Learning at the Opera House for Michigan Opera Theatre. A Composer, and Educator, she oversees and has created, commissioned and stage directed many of the department’s touring performances that travel throughout Michigan, other states and Canada.   Ms. DiChiera is a workshop facilitator/lecturer for all ages and people, including those with disabilities. Ms. DiChiera also teaches “Opera and Humanities”, for Central Michigan University’s graduate program in Humanities. A published composer with Fredrick Harris Music Co., she has written articles for arts, music and education journals.  She is co-producer/co-host of MOT’s cable television series, “Time Out for Opera” and is founder and director of MOT’s summer education program for all ages – Learning at The Opera House – which received the Success Award in Education from Opera America.

 

Karen Dichiera 2014

The Department of Community Programs has garnered many honors including Recognition from the United Nations during the International Year for the Disabled and a Merit Award from the American Lung Association for the touring musical, THE NIGHT HARRY STOPPED SMOKING. The television series TIME OUT FOR OPERA has received numerous Midwest and national awards in Cable Broadcasting.

20

02 2014

Invitation Outing on April 13, 2013

Opernhaus Tour

 Liebe Mitglieder und Gäste,

zu unserer nächsten GPWA-Veranstaltung sind auch Familienmitglieder  und  Freunde herzlich willkommen.  Wir treffen uns

am Samstag, 13. April um 10 Uhr morgens

am Detroit Opera House, 1526 Broadway Street, Downtown Detroit, 

zu einer privaten, zweistündigen Führung mit Blick hinter die Kulissen.  

Für diese Tour werden vor Ort Spenden für das Opernhaus ($10 in bar pro Person) eingesammelt.

Die Wikipedia bringt die wechselvolle Geschichte des 1922 eröffneten Theaters:

http://en.wikipedia.org/wiki/Detroit_Opera_House

Wer Lust hat, kann anschließend zum Mittagessen ein paar Häuser weiter mitwandern, zur zünftigen Detroit Beer Company an 1529 Broadway Street. Hier kann man das Menu einsehen: 

  

Zu den Preisen auf der Webseite kommen bei Gruppen-reservierung nebst 6% Verkaufssteuer vermutlich 20% Bedienung dazuDas Mittagessen wird im Restaurant individuell von den Gästen bezahlt, und jeder erhält seine eigene Rechnung.

 

Die Geschichte der Detroit Beer Company ist übrigens auch in der Wikipedia erwähnt:

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Detroit_Beer_Company

 

  ********************

Anmeldung bis spätestens 7. April  per Email an email hidden; JavaScript is required – bitte gleichzeitig mitteilen, wer zum Mittagessen mitkommt, damit wir im Restaurant genügend Plätze reservieren!   

 

 

Liebe Grüße,

 

euer GPWA-Team 

27

03 2013

Invitation Meeting October 19, 2012

Dear Members and Friends of the GPWA,

our next meeting will be on

Friday, October 19, 2012 
at 6pm 
Marriott Hotel Southfield, 
27033 Northwestern Highway
Southfield, MI 48034

Speaker: Geertje Tutschka

 

About the Author: 

I lived with my family as a German expatriate in Metro Detroit from 2008 to 2012.  During this time I wrote monthly newsletter to our family and friends back home – these were the original Love Letters.

Today, I am working as a Cross Cultural Specialist, Lawyer and Coach in my Business Coaching for Legal Professionals (www.coachingforlegals.com) in Salzburg, Austria.

 

 

Book Description:


“Detroit, Michigan – Love Letters from an Alien” is a story about an ordinary German expatriate family. The adventure starts, when they leave their northern German suburb to move to Detroit and live there for one year. But Detroit isn´t just like any other American city: it is the time of the automotive industry crisis and the collapse of the city.
Twelve monthly letters describe the fear and anxiety of the German family and the array of feelings that go along with leaving their home and arriving in a new country, of connecting with neighbors, adjusting to a strange environment.
It is the story of any expatriate in the world: to feel like an alien and to be a legal alien. And it is the story of the love of a lifetime.
More info at:  www.geertje-tutschka.com, available also at amazon.com.

 

"Detroit, Michigan - Love Letters from an Alien"

 monthly e-book in English or German starting in September 2012

- available at www.amazon.com and www.amazon.de

 

For reservations and questions, please contact us by October 15th:

E-mail: email hidden; JavaScript is required
 

RESERVATION REQUIRED, OPEN TO MEMBERS and NON-MEMBERS

 

Cost:  $27 per person (member & non-member price) includes delicious dinner buffet and dessert.

 

Tags: , ,

24

09 2012

German Women Joined the Race – GWPA-Team bei der “Race for the Cure 2006″ in Downtown Detroit

Race for the Cure 2006

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns, als wir am späten Samstagmorgen, den 10. Juni 06, vor dem Comerica Park die T-Shirts zur “15th Annual Komen Detroit Race for the Cure” überzogen.

Und dann ging es auch schon los. Wir, das waren 11 Mitglieder und Freunde der GPWA, reihten uns ein in das farbenfrohe Meer, das in der Woodward wogte. Begleitet und angefeuert von über 20 Musikgruppen, a cappella Chören und Cheerleadern liefen wir, in moderaten Tempi, die Woodward entlang. Dabei konnte man fast vergessen, warum man an diesem Lauf teilnahm, so fröhlich und heiter war die Stimmung.

Read the rest of this entry →

Tags: , ,

11

06 2006